Schlicht & Einfach Mittelalter

Schlicht & Einfach Mittelalter header image 1

Teil 1 Folge 31: Henry II - der alte Adler und seine Jungen

Das angevinische Reich ist auf seinem Höhepunkt. Henry II tut sein Möglichstes, um es zusammenzuhalten. Auch für seine Nachfolge hat er bereits Pläne gemacht. Aber die Erben möchten nicht mehr warten. 

www.schlichtundeinfachmittelalter.com

Literatur für diese Folge: Richard Barber: Henry II; Dan Jones: The Plantagenets; Claudia Gold: King of the North Wind, The Life of Henry II in Five Acts; Elizabeth Hallam: The Plantagenet Chronicles; Gerald of Wales: Instruction for a Ruler (De Principis Instructione). Edited and translated by Robert Bartlett. Oxford: Clarendon Press, 2018. https://sourcebooks.fordham.edu/source/geraldwales-dip1.asp

Podcasts: The History of England 48: The Greatest of all Monarchs; The History of English 85: How to run an Empire & 86: A Family of Rebels

Teil 1 Folge 30: Thomas Becket - Teil 2 der Showdown

Thomas Becket ist ins Exil gegangen und König Henry kann aufatmen. Wer braucht schon einen Erzbischof von Canterbury? Niemand, wie es aussieht. Bis eine Krönung ansteht. Henry will seinen ältesten Sohn krönen lassen, also muß er wohl oder übel mit Thomas Frieden schließen. Soll der alte Sturkopf halt in seine Diözese zurückkehren. Was soll schon groß passieren?

www.schlichtundeinfachmittelalter.com

Literatur: Dan Jones: The Plantagenets; Richard Barber: Henry II; Claudia Gold: King of the North Wind; Elizabeth Hallam: The Plantagenet Chronicles; Anne Crawford: Letters of the Queens of England 1100-1547; William FitzStephens: The Life of St. Thomas; Eduard Grim: The Murder of Thomas Becket (The Internet Medieval Sourcebook, Fordham University)

Podcasts: History Extra podcast - Thomas Becket: from Murder to Martyrdom; The History of England Folge 40 „Bishop Trouble“ & 41 „Murder in the Cathedral“; BBC Radio 4: In our Time History – Thomas Becket

Teil 1 Folge 29: Thomas Becket - Teil 1 die Verwandlung

König Henry II hat eine ausgezeichnete Idee. Wenn er seinen Kanzler und guten Freund Thomas zum Erzbischof von Canterbury macht, werden seine Probleme mit der Kirche sich in Wohlgefallen auflösen. Thomas ist ein tüchtiger Mann aus bürgerlichen Verhältnissen, der seinen rasanten Aufstieg Henrys Gunst verdankt. Was kann da schiefgehen?

www.schlichtundeinfachmittelalter.com

Literatur: Dan Jones: The Plantagenets; Richard Barber: Henry II; Claudia Gold: King of the North Wind; Elizabeth Hallam: The Plantagenet Chronicles; Anne Crawford: Letters of the Queens of England 1100-1547; William FitzStephens: The Life of St. Thomas; Eduard Grim: The Murder of Thomas Becket (The Internet Medieval Sourcebook, Fordham University)

Podcasts: History Extra podcast - Thomas Becket: from Murder to Martyrdom; The History of England Folge 40 „Bishop Trouble“ & 41 „Murder in the Cathedral“; BBC Radio 4: In our Time History – Thomas Becket

Teil 1 Folge 28: Henry II - the Age of Empires

Henry Plantagenet ist erst 21 Jahre alt, als er König von England wird. Sein neues Reich ist von 20 Jahren Bürgerkrieg schwer gezeichnet. Das angevinische Reich umfasst nun England und mehr als halb Frankreich. Kann es überhaupt gelingen so ein Imperium zusammenzuhalten?

www.schlichtundeinfachmittelalter.com

Literatur für diese Folge: Richard Barber: Henry II; Dan Jones: The Plantagenets; Claudia Gold: King of the North Wind, The Life of Henry II in Five Acts; Elizabeth Hallam: The Plantagenet Chronicles; Thomas K. Keefe: Geoffrey Plantagenet's will and the angevin succession (Albion: A Quarterly Journal Concerned with British Studies Vol. 6, No. 3 (Autumn, 1974), pp. 266-274; Lindsay Diggelmann: Marriage as Tactical Response: Henry II and the Royal Wedding of 1160, The English Historical Review ol. 119, No 483, pp. 954-964, William of Newbury: The History of English Affairs (Editors: Paul Halsall, Scott McLetchie); Internet History Sourcebooks Project

Teil 1 Folge 27: Eleanor - die Löwenmutter Teil 2

Richard Löwenherz ist in Gefangenschaft geraten und seinen Gegnern gefällt das gar nicht schlecht. Auch sein Bruder John hat eigentlich nichts dagegen. Aber es gibt jemanden der bereit ist Himmel und Hölle in Bewegung zu setzten, damit Richard nach Hause zurückkehren kann: seine Mutter Eleanor. Die letzten Lebensjahre der hochbetagten Fürstin von Aquitanien bieten noch einige Herausforderungen. Sie stellt sich jeder Einzelnen von ihnen.

www.schlichtundeinfachmittelalter.com

Literatur für diese Folge: Régine Pernoud: Aliénor d'Aquitaine; Alison Weir: Eleanor of Aquitaine; Cathrine Moriaty: The Voice of the Midddle Ages in personal Letters; Elizabeth Hallam: The Plantagent Chronicles; Roger of Wendover: Flowers of History Vol. 2; Sherry Lynn Mason:  Queen Eleanor of Aquitaine: Political Motherhood in the Middle Ages" (Thesis Boise State University)

 

Teil 1 Folge 26: Eleanor - die Löwenmutter Teil 1

Richard ist König und Eleanor ist wieder frei. Sie wird eine der wichtigsten Unterstützerinnen ihres Lieblingssohnes. Richard hat kein großes Interesse an England. Er möchte endlich ins Heillige Land ziehen. Die Verteidigung seines riesigen Reiches bleibt an Eleanor hängen. Viele Personen, unter ihnen auch sein eigener Bruder, versuchen die lange Abwesenheit des Königs auszunutzen.  Die energische Dowager Queen lässt sich nicht unterkriegen. Sie hat auch mich geschlagen:  Ich habe es nicht geschafft ihre turbulenten Jahre als Königinmutter in nur einer Folge zu behandeln. Es wird noch eine 6. Folge über Eleanor geben.

www.schlichtundeinfachmittelalter.com

Literatur für diese Folge: Régine Pernoud: Aliénor d'Aquitaine, Alison Weir: Eleanor of Aquitaine, Moriaty Catherine: The Voice of the Midddle Ages in personal Letters; Elizabeth Hallam: The Plantagent Chronicles

 

Teil 1 Folge 25: Eleanor - Königin von England

Als Frau von Henry II beschränkt sich Eleanors Wirkungsfeld zunächst viele Jahre lang auf die klassische Rolle einer mittelalterlichen Königin: Kinder gebären und repräsentieren. Dann folgen ihre wohl besten Jahre. Als weitgehende selbständige Herrscherin über Aquitanien und Regentin für ihren Sohn Richard kann sie zeigen, was in ihr steckt - bis sie zu weit geht und alles verliert.

www.schlichtundeinfachmittelalter.com

Literatur für diese Folge: Amy Kelly: 'Eleanor of Aquitaine and Her Courts of Love' in Speculum Vol. 12 No1 (1937), pp. 3-19; H. G. Richardson: ‘The Letters and charters of Eleanor of Aquitaine,’ English Historical Review 74 (1959) 209-11; Régine Pernoud: Aliénor d'Aquitaine, Alison Weir: Eleanor of Aquitaine, Lisa Hilton: Queens Consort; Richard Barber: Henry II;

Teil 1 Folge 24: Eleanor und die teuerste Scheidung aller Zeiten

Nach ihrer Rückkehr vom zweiten Kreuzzug beginnt Eleanor über alternative Lebensentwürfe nachzudenken. Zunächst ergibt sich nichts, aber dann lernt sie einen energiegeladenen jungen Mann kennen, der ihr in jeder Beziehung ebenbürtig ist. Nun muß sie nur noch ihren ungeliebten Ehemann loswerden.

www.schlichtundeinfachmittelalter.com

Literatur für diese Folge: Régine Pernoud: Aliénor d'Aquitaine, Alison Weir: Eleanor of Aquitaine, Lisa Hilton: Queens Consort; Richard Barber: Henry II; Dan Jones: The Plantagenets – The Kings who made England

Teil 1 Folge 23: Eleanor auf dem zweiten Kreuzzug

Der zweite Kreuzzug ist kein Erfolg für König Louis VII. Abgesehen davon, dass er absolut nichts erreicht, markiert er auch den Anfang vom Ende seiner Ehe. Königin Eleanor erkennt, dass das Leben mehr sein kann, als an der Seite eines bigotten Ehemannes zu versauern.

https://www.schlichtundeinfachmittelalter.com/

Literatur für diese Folge: Dan Jones: Crusaders, Régine Pernoud: Aliénor d'Aquitaine, Alison Weir: Eleanor of Aquitaine, Lisa Hilton: Queens Consort; Amin Maalouf: The Crusades through Arab Eyes; Giles Constable: A Note on the Route of the Anglo-Flemish Crusaders of 1147, Speculum Vol. 28, No.; 3 William of Newbury: Chronicles of the Reigns of Stephen, Henry II., And Richard 

 

 

Teil 1 Folge 22: Eleonore von Aquitanien - Königin von Frankreich

Eleonore von Aquitanien und der französische Thronfolger Louis sind auf den ersten Blick das perfekte Paar. Sie sind jung, gutaussehend und gebildet. Kurz nach ihrer Hochzeit werden sie auch noch Königin und König von Frankreich. Aber schon bald zeigt sich, dass die lebenslustige Fürstin und ihr asketischer Ehemann völlig verschieden sind.

www.schlichtundeinfachmittelalter.com

Literatur für diese Folge: Régine Pernoud: Aliénor d'Aquitaine, Alison Weir: Eleanor of Aquitaine, Lisa Hilton: Queens Consort; Brian Patrick McGuire: Bernard of Clairvaux - An Inner Life; Yves Sassier: Louis VII

Podbean App

Play this podcast on Podbean App